FAQ

Ist der Zugang für Existenzgründer tatsächlich kostenfrei?

Ja, alle Grundfunktionen werden kostenfrei sein. Seitens start.bayern werden Existenzgründern keine Gebühren für den Zugang zum Netzwerk berechnen. Wir möchten den Start ins Unternehmertum erleichtern – nicht erschweren.

Welche Kosten gibt es?

Kosten sind abhängig von Ihrer Rollen und dem, was Sie tun. Wichtige Grundfunktionen sind für Existenzgründer beispielsweise kostenfrei. Auch etablierte Unternehmen können kostenlose Funktionen nutzen. Welche das sind, können werden Ihnen deutlich angezeigt. Sie tappen in keine Kostenfalle! Eine genaue Übersicht finden Sie in der Leistungsübersicht.

Warum gibt es einen kostenfreien Einstieg für Existenzgründer?

Ja, alle Grundfunktionen werden kostenfrei sein. Seitens start.bayern werden Existenzgründern keine Gebühren für den Zugang zum Netzwerk berechnen. Wir möchten den Start ins Unternehmertum erleichtern – nicht erschweren.

Wann gilt man als Existenzgründer?

Als Existenzgründer im Sinne vom Unternehmernetzwerk start.bayern gelten Sie bevor Sie eine Existenz gegründet haben – oder bis zu zwei Jahre danach. Falls Sie in der Vergangenheit bereits ein Unternehmen gegründet haben, gleichgültig, ob es nicht existiert, können Sie sich gerne als Unternehmer anmelden und Ihre Erfahrungen einbringen und vom Netzwerk profitieren.

Was passiert, wenn die Zeit als Existenzgründer abläuft?

Keine Angst. Sie werden nicht aus dem Netzwerk gedrängt. Lediglich Ihre Rolle verändert sich von „Existenzgründer“ zu einer Unternehmerrolle.

Wo wird start.bayern gehostet?

Unternehmernetzwerk start.bayern hostet sein System in einem modernen Sicherheitsrechenzentrum auf Servern in Deutschland.

Sind alle meine Informationen öffentlich sichtbar?

Nein. Sie bestimmen selber, ob beispielsweise Ihr Profil öffentlich sichtbar ist. Ausserdem ist es von Ihrer Rolle abhängig, welche Informationen angezeigt werden – oder welche Sie veröffentlichen.

Warum kann man nicht alle Informationen öffentlich sehen?

Das hat verschiedene Gründe. Zum Einen ist es von Ihrer Rolle und Ihrem Leistungspaket abhängig. Andererseits sind mache Bereiche, beispielsweise das Gründerforum, ein geschützter Bereich.

Warum kosten manche Dienste etwas?

Ziel von start.bayern ist es, Existenzgründern den Start in die Selbständigkeit zu erleichtern, indem es kostenlose Nutzungsmöglichkeiten gibt. Trotzdem entstehen jedoch, nicht unerhebliche, Kosten für Hosting und Betreuung. Ausserdem ist ein erfahrenes Spezialistenteam an Entwicklern, Designern sowie Redakteuren mit der Wartung und Weiterentwicklung beschäftigt.

Wie finanziert sich start.bayern?

Die gesamte Entwicklung wurde bisher querfinanziert.  

Wer steht hinter start.bayern?

Hinter dem Unternehmernetzwerk start.bayern steht ein Team an erfahrenen Software-Entwicklern, Grafikern, Beratern und Gründercoaches rund um den erfahrenen „Alten Hasen“ Franz-Rudolf Borsch. So entstand aus dem Wunsch seiner zahlreichen Seminarteilnehmern und Vortragszuhörern der Wunsch nach einer umfassenden Möglichkeit, sich zu vernetzen.

Wie kann ich kündigen?

Sie können Ihren Zugang jederzeit kündigen. <Loggen Sie such dazu ihn Ihr Konto ein und wählen Sie die Funktion „Mitgliedschaft kündigen“. Ihre Inhalte werden damit ebenfalls von der Website gelöscht.

Welche Funktionen stehen mir als Existenzgründer zur Verfügung?

Die Anzahl der Funktionen wächst permanent. Zum Start kommen beispielsweise:
Gründerforum
Marktplatz
Message-System
Branchenbuch
Erfolgsstory
Gründer des Monats
Posten Sie Nachrichten
Posten Sie Events
Organisieren Sie Get-together

 

Werbung

News

21.09.2019
Existenzgründung | Messe | Vortrag

Am 9. November 2019 ist es wieder soweit: Die Existenzgründermesse EXISTENZ 2019 startet im M.O....

Tweets

19.10.2019
München entwickelt sich mehr und mehr zum Schlüsselort der digitalen Wirtschaft https://t.co/ABItdKPMaY

Events

21.10.2019 09:00-23.10.2019 16:30

Erstellen Sie Ihre eigene Website – professionell und modern! In diesem Workshop erfahren Sie...